Erklärräume (ZDF)

Konzept, Screenshots; 2010 — jetzt

Erklärräume werden beim ZDF Sendeelemente genannt, in denen der Moderator, mit Hilfe von grafischen Elementen, dem Zuschauer abstrakte Sachverhalte anschaulich und begreiflich macht. Als Grafikredakteur ist die konzeptionelle Betreuung dieser Elemente eine meiner Hauptaufgaben.

Bei Erklärräumen bewegt der Moderator sich frei im Studio, er agiert aktiv mit den Grafiken und wird so zum Bezugspunkt für den Zuschauer. Seit 2009 werden die Erklärräume für die ZDF Nachrichten heute, heute journal, das Mittagsmagazin und logo! Die Kindernachrichten erstellt. Die Produktionszeiten sind sehr kurz (meistens ein bis drei Tage) und überzeugende Ergebnisse können nur durch eingespielte Arbeitsabläufe und Teamarbeit entstehen. An den Beispielen, die ich hier poste, habe ich als Grafikredakteur mitgearbeitet. Animiert wurden sie von dem Team der ZDF 3D-Grafik, die jeweiligen Redaktionen (Schlussredakteure, Moderatoren, Redakteure,…) und die Regie waren maßgeblich an den Ergebnissen beteiligt.

In unserem Mediathekskanal »Grafik im Nachrichtenstudio« kannst du dir die letzten Erklärräume ansehen und hier kannst du kurzgefasst erfahren, wie ein Erklärraum entsteht. Oder schaue dir unser Making of an.

An diesen Erklärräumen habe ich mitgearbeitet:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der Alltag

Experimentelle Zeitung, Illustrationen; 2011 Bei der Erstellung habe ich mich mit dem Alltäglichen von (Zeitungs-)Nachrichten auseinandergesetzt. Entstanden ist die Arbeit...

Schließen